x Fragilis ‚Bouton Plat‘

Die Unterscheidung von Fahlweiden ist mitunter nicht ganz einfach, manchmal gar nahezu unmöglich. Anders bei dieser alten, französichen Flechtsorte. Ihr Markenzeichen der abgeplatteten Knospen lässt […] Read More

Alba ‚Capriasca‘

Die Landsorte ‘Capriasca’ ist eine traditionelle Grünholz-Bindeweide aus dem Tessin. Auf bizarr geformten Kopfbäumen wächst währschaftes Bindematerial für das Gerten mit Naturweiden. Auslese der Silberweide […] Read More

Triandra ‚Grisette Noire‘

Ob diese dunkelbraune, elegante Flechtweide aus Frankreich an jene selbständigen, unverheirateten Frauen im Paris des 19. Jahrhunderts erinnert, die ‚Grisetten‘, oder die graue Maserierung der […] Read More

Viminalis ‚Cinnamomea‘

Die Zimbraune Hanfweide, mit Zweitbezeichnung Braune Königshanfweide, ist eine Auslese aus den Anfängen der deutschen Sortenkultur; ebenso wie die originale (gelbe) Königshanfweide. Im Gegensatz zu […] Read More

x Fragilis ‚Opas Bindeweide‘

Im Zürcher Weinland gibt es seit eh zahlreiche Weingüter; der Name kommt nicht von ungefähr. Auch der Obstanbau ist weit verbreitet. Mildes Klima, gute Böden […] Read More

x Rubra ‚Continental Osier‘

Der Sortenname verweist auf die historische Verwendung als Flechtweide auf dem europäischen Festland. Gestandet ist diese auffallend hellgrüne Weide in Grossbritannien, wo sie mittlerweile über […] Read More

Triandra ‚Black Maul‘

Die ausgezeichneten, flechterischen Eigenschaften und der sehr hohe Ertragswert machten ‚Black Maul‘ einst zur meist angebauten Kulturweide in Grossbritannien. Ein Status, der zwar noch heute […] Read More